Dienstag, 27. Mai 2014

Essen und Sport

So, morgen bin ich dann mal wieder Fischen und habe bis am SO kein Internet.


LAUF
Gestern war ich Gott sei Dank wieder ausgeschlafen, fitt und motiviert. Angetrieben vom Ehrgeiz, den Meiky an den Tag legte, machte ich mich nach Feierabend auf um die große Teichrunde zu laufen. Aber nun andere Richtung als letztes Mal. Nach 2km ging es derartig bergauf, aber dafür später auch wieder stetig bergab :) Ich war 11 min. schneller als beim 1. Mal. 1. weil ich nicht ständig bergauf lief und dann kurz steil bergab, sondern kurz steil bergauf und dann lang bergab und 2. weil ich nicht in meinem Pulsbereich gelaufen bin, sondern so schnell es für mich gegangen ist.







EINKAUFEN
Gestern war ich einkaufen und zwar ist das hier im Einkaufskorb gelandet.


  • Äpfel
  • Rhabarber
  • Karotten
  • Kokosmilch
  • Riesen-Papaya
  • Mandelmilch
  • Trockenfrüchte Pfirsich und Papaya
  • Haferflocken
  • Paprika
  • Spargel
  • gepoppter Amaranth
  • Bananen
  • Salat
  • junger Spinat
  • Schinken
  • Himbeeren
  • Heidelbeeren
  • Heidelbeermarmelade ohne Zucker
  • verschieden Arten von Tofu (Bärlauch, Balkan, Thai, Grilltofu)








Heute Mittag gab's dann den Thai Tofu und ich muss sagen, es war das erste Mal, dass ich den Tofu richtig lecker fand. Er hat ja eigentlich keinen oder sehr wenig Eigengeschmack. Er schmeckt halt nach den Gewürzen, die man verwendet. Ich kann den Thai Tofu nur weiterempfehlen.






BODY-SHAPE-PLAN
Ich habe mir heute einen Trainingsplan zusammengestellt. Heute hab ich das erste Mal Shred Level 1 gemacht und ich muss sagen, ich war positiv überrascht. Eigentlich dachte ich, dass ich Jillian höchstwahrscheinlich nicht so sympathisch finden werde, aber ich fand sie jetzt in Level 1 gut. :) Und ich dachte, es würde mega anstrengend werden, laut den Erfahrungen einiger Leute im Web, aber ich fand's bis auf die Jumping Jack's eigentlich ganz ok. Ich habe vor allem gemerkt, dass meine Beine und mein Po durch die Squat Challenge gut trainiert worden ist. :) Im Gegensatz zu meinen Armen!
Danach hab ich dann auch zum 1. Mal Yoga gemacht. Ich habe mich bei Yogaeasy.de angemeldet. Ich zahle pro Monat € 16,- und es gibt unzählige Videos für Yoga zu Hause! Schaut mal rein, es lohnt sich! Mache jetzt gerade den 10-stündigen Anfängerkurs mit Anna Trökes. Sie hat so eine ruhige und sanfte Stimme, ich liebe sie!











Na gut Leute, ich melde mich dann wieder am SO! Einen schönen Feiertag und ein erholsames langes Wochenende!

Kommentare:

  1. Super Lauf - ich sollte langsam wirklich mal wieder das joggen anfangen! Jedes mal wenn ich so einen Post sehe bekomm ich total lust drauf, aber am Ende ist der Schweinehund doch zu groß :/
    Und zu dem Tofu: Warum genau isst du den? :D Gut ich hab bisher nur einmal tofu probiert und fands jetzt nicht so genial und verstehe nicht ganz warum man als Fleischesser (Und das bist du ja soweit ich weiß??) auf ersatzprodukte zurückgreifen sollte? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :)
      Ich muss ja keinen Tofu essen, aber ich will nicht immer Fleisch essen, Fisch hab ich in letzter Zeit ziemlich vernachlässigt fällt mir gerade auf, Bohnen und Käse sind auch noch gute Eiweißlieferanten aber warum nicht auch Tofu? Und wie gesagt, dieser Eine ist sowas von lecker! Wenns mir nicht schmeckt, dann ess ichs auch nicht. Aber so wird es öfters Tofu geben :)

      Löschen
    2. Es gibt sogar Fleischesser, die Gemüse essen! Unglaublich, aber ist so!
      :D
      Sorry, musste raus :D
      Wir haben auch immer bissel Tofu im Haus. Eben mal, wenn man keine Lust auf Fleisch hat, wenn die Woche überraschenderweise sieben anstatt sechs Tage hat und man ein Notfallessen braucht. Ich find vorallem, lässt sich Tofu toll marinieren und daraus dann ein leckeres Essen machen.

      Ansonsten würd ich gerne Lara beipflichten, überleg dir die Sache mit den Pausen nochmal.

      Löschen
    3. Ja ich hab Tofu lieben gelernt :) und Tofu hält ziemlich lange, dass ist noch mal ein Pluspunkt :) wenn mal nichts anderes zu finden ist :DDD

      Löschen
  2. Ich denke, wenn man schon eine gewisse Grundfitness hat, ist das erste Level von Shred wirklich nicht ganz so schwierig. Ändert sich aber. Bei Level 3 und Nataly-Niveau bin zumindest ich danach immer noch nass geschwitzt.
    Und ein voller Sportplan, Liebes! Ich vermisse nur einen Rest Day... wirklich, vielleicht schaufelst du dir einen Tag frei für Ruhe, weil die braucht dein Körper, sonst zahlt er es dir irgendwann heim. Ansonsten: Daumen hoch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Und was für ne fette Papaya ist das!!!

      Löschen
    2. Als Restday hab ich mir den FR eingeteilt, ok Challenge und Squats mach ich da trotzdem, aber das sind 15min.
      Und Shred dauert ja auch nur ½ Stunde, und beim Laufen bin ich ja auch eher eine Schnecke bei langen Läufen und die schnelleren Läufe sind ja nur kurze. Deswegen denke ich, dass das kein Problem darstellen sollte. Aber sobald mein Körper Anzeichen zeigt, werde ich außerplanmäßig einen Restday mehr einlegen :)
      Die Riesen-Papaya ist ein Megading!!! Ich hab sie gekauft um Papayasalat zu machen, dachte sie ist noch unreif, da sie sehr hart war, aber leider war auch sie bereits zu reif für Papayasalat. :) Aber lecker!!!!!

      Löschen