Mittwoch, 30. April 2014

Overnight Oat mit Erdbeeren und Mandeln

Mal zur Erklärung: Oats sind Haferflocken. Und wer diese leckeren Oatmeals nicht kennt, der denkt vielleicht genauso wie ich über Haferflocken: wäääähhh! Igitt!

ABER, jetzt kommt das große ABER, ich dachte, wenn alle davon schwärmen, dann musst du es mal selbst ausprobieren. Da mein Mandelmus gestern zu Ende ging (ich liebe selbst gemachtes Mandelmus :))) probierte ich gestern mal Oats aus!

Hier mein Rezept: ich kann euch nur sagen, ich war positiv überrascht und werde jetzt viele neue Rezepte ausprobieren und sie hier vorstellen:

Mandel-Erdbeer-Overnight-Oats



Zutaten
  • 1/2 Tasse Haferflocken
  • 1/2 Tasse Milch der Wahl, ich hab selbst gemachte Mandelmilch genommen
  • 1/2 Banane, zermatscht
  • 1/2 TL Mandelextrakt
  • Handvoll Erdbeeren, oder jedes andere Obst oder getrocknete Obst
  • Prise Salz
Anleitung
  1. Alle Zutaten in ein Einmachglas geben.
  2. Deckel drauf und schütteln, schütteln, schütteln, bis es sich vermischt hat.
  3. Über Nacht im Kühlschrank lagern  (oder für mehrere Stunden). Man kann es kalt essen oder in der Mikrowelle für 1-2 min. erwärmen! Als Topping kann man in Scheiben geschnittenen Mandeln oder klein geschnittenes Obst nehmen.



Ich kann euch nur sagen, dass ich es nicht bereut habe diese Oats auszuprobieren. Es war einfach lecker, die Erdbeeren passten wunderbar zum Rest und gaben den Haferflocken das gewisse Etwas!

Guten Appetit wünscht eure Peggy

Kommentare:

  1. Oatmeal. Die beste Erfindung seid es Haferflocken gibt!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lara, DU hast mich auf den Geschmack gebracht, genauso wie beim Mandelmus und ich DANKE DIR VON GANZEM HERZEN!!!
      LG Peggy

      Löschen